WLAN USB Adapter

Zum anderen gibt es Wireless Lan Adapter mit großem Gehäuse. Diese werden wohl ebenfalls an den Universal Serial Bus-Port installiert, repräsentieren jedoch eigenständige Gerätschaften, die daneben stehen und oft auch über eine eigene Stromversorgungseinheit verfügen. Diese ähneln dem Aussehen eines Routers und besitzen ebenfalls deutlich mehr Sendereichweite.

Zur Reichweite sollte man erwähnen, dass die externen Wireless Lan-Adapter durchschnittlich einen höheren Aktionsradius als jener eingebaute Adapter besitzen. Allerdings ebenfalls dort findet man ziemliche Unterschiede zwischen jeweiligen Möglichkeiten. Dennoch können sich durch Wände aus gewissen Baumaterialien nicht unerhebliche Beschränkungen in der Spannweite ereignen. Wenn jene Beschränkung zu stark ist, muss darüber nachgedacht werden, einen WLAN Verstärker zu erwerben oder zu ’nem geeigneteren Standart zu wechseln. Man kann allerdings vermerken, dass neuere WiFi USB-Adapter und Router in einer durchschnittlich großen Wohnung zurechtkommen müssten.

Pauschal köntne man sagen, dass Wireless Lan-USB-Adapter=“http://www.wlan-shop24.de/WLAN-USB-Adapter“>Adapter aus der gehobeneren Preiskategorie eine gehobenere Beschaffenheit und Leistungsfähigkeit haben. Diese Preise unterscheiden sich jedoch so sehr, dass häufig bereits ein mittelpreisiger Apparat vollends genügt. Außerdem muss das Gerät wenigstens jenen 802.11n Standard unterstützen und wegen der qualitativeren Verarbeitung auch von einem eher namenhaften Erzeuger kommen. In der Regel reicht ein einziger WiFi USB-Stick völlig, bloß wenn man eine wirkliche Steigerung der Leistung möchte, rentiert sich ein alleinstehender Adapter.

Weil ein WiFi-Zwischenstecker über Funk läuft, ist dieser ziemlich leicht von Personen angreifbar, die sich in das Netzwerk hacken möchten. Daher muss jeder eine gute Verschlüsselung benutzen. WPA 2 und WPA repräsentieren die Bekanntesten, wogegen WPA 2 auf das Verschlüsselungssystem AES setzt & damit am sichersten ist. Zusätzlich sollte man ein sicheres Kennwort benutzen, das aus bestimmten Ziffern & Buchstaben aufgebaut ist und wäre ein Netz zu fast 100 % sicher vor Angriffen von Außenstehenden.

Da „wireless“ Netzwerke die drahtgebundenen Varianten mittlerweile beinahe gänzlich verdrängt haben, ist es wichtig, dass, sofern ein Gerät nicht über einen internen WLAN-Adapter verfügt, man auf eine außerbetriebliche Variante zurückgegreift. Die gibt es in diversen Ausführungen.

Die meisten Wireless Lan-Zwischenstecker werden mit dem Universal Serial Bus-Port des Gerätes verknüpft. Man kann jene jedoch in 2 Kategorien aufgliedern. Zum einen existieren die WiFi Sticks, welche sehr klein sind und meistens keinerlei Antenne haben. Sie sind nicht größer als ein normaler USB Sticks.

Wireless Lan USB-Zwischenstecker repräsentieren Geräte, die einer in den USB-Port eines Geräts steckt und somit eine drahtlose Anbindung zu einem Modem einrichtet.

Die Wireless Lan Zwischenstecker besitzen ausgewählte Sendefrequenzen. D. h., dass nicht jeder WLAN-Zwischenstecker zu jedem Router passt, sondern statt dessen ausschließlich zur Stärke des Routers. Die Wireless Lan Zwischenstecker sind wohl abwärtskompatibel, was bedeutet, dass sie mit Routern mit besserer Leistungsfähigkeit arbeiten. Sollte ein WiFi-Adapter aber einen geringeren Standard als das Modem haben, läuft er nicht.

Oft besitzen überholte Rechner sowie Laptops keine Möglichkeit für die „wireless“ Verbindung, da diese einfach vor vor dem Erwerb von drahtlosen Netzen produziert wurden. Jedoch ebenfalls neu entwickeltere Produkte wie bspw. SmartTVs verfügen zwar über die Voraussetzungen allerdings nicht die nötige optische Eignung und aus diesem Grund wird ein WLAN-Zwischenstecker nötig. Selbst jenes bekannte Beispiel einer XBOX 360 braucht ’nen Zwischenstecker um das WLAN zu nutzen.