Ausflüge Hamburg

Es gibt zweifelsohne eine Menge rundum Hamburg zu sehen. Das Spektrum ist bombastisch und sowohl für Hamburger als auch Touristen auf jeden Fall für jeden etwas dabei.
Für Hanseaten sind besonders etwas ruhigere Ausflugsorte in Stadtnähe essentiell, da jedermann der Stadthektik manchmal entkommen muss.

Für Menschen aus Hamburg sind deshalb besonders der Strand und die vielen Parkanlagen sehr wichtig, da diese zum Teil in ruhiger Umgebung liegen allerdings nicht weit außerhalb von der Stadtmitte zu finden sind.
In diesem Text werden ein paar Ausflugsziele in Hamburg aufgezeigt, welche sowohl für Touristen wie auch für Hamburger der perfekte Ort sind um dem Trubel der Stadt zu entfliehen ohne in großer Entfernung von der Innenstadt zu sein.

Für Hamburger und Touristen ist der Besuch am Strand ideal um ein Sommerurlaubsfeeling zu bekommen und echte Entspannung zu erleben. Am nächsten an der Innenstadt liegt der Övelgönner Elbstrand, welcher ideal mithilfe der Fähre zu erreichen ist. Dort wird es grade zur heißen Jahreszeit und bei anderen sonnigen Tagen allerdings so voll, das es sich anfühlt wie auf Mallorca und die Entspannung verschwindet dann rasch Abseits.
Es ist allerdings bei weitem nicht der einzige Strand in der Hansestadt. Nur ein bischen weiter außerhalb sind doe traumhaften Stadtteile Blankenese und Rissen. Es gibt in Beiden Vierteln einen Strand, die miteinander verbunden sind. An diesem Ort sind in den Sommermonaten deutlich geringere Menschenmassen, der Fleck ist deutlich grüner und die Entspannung ist garantiert. Zahlreiche Hamburger zieht es dort in der warmen Zeit hinab, jedoch existieren so viele Strandflächen dort , dass einfach jeder ein ruhiges Plätzchen direkt am Wasser findet.

Außerdem fungieren die vielen Grünflächen in der Hansestadt der perfekten Entspannung und eignen sich stets für ein nettes Picknick ganz typisch mit Picknickdecke und den Zutaten im Korb. Ein Park der außergewöhnlich ansehnlich ist, ist der Jenischpark. Dieser befindet sich bei Teufelsbrück und dem Gymnasium Hochrat und hat sogar Elbblick. Die Grünfläche ist ziemlich groß und hat aufgrund dessen viel zu erleben. Auf einer ziemlich weitläufigen Wiese vor einem großen weißen Haus, wo häufig Konzerte und Ausstellungen passieren, entspannen sich etliche Menschen und spielen Frisbee oder Wikingerschach. Wenn man jedoch etwas geradeaus geht gelangt man auf weite Grünflächen auf denen fast niemand ist und wenn man noch etwas weiter geht kommt man an kleine Bäche und Teiche. Dort gibt es definitiv reichlich zu entdecken, allerdings auch weitläufige Flächen zur Entspannung bei entspannter Athmosphäre.

Es existieren jedoch auch Ziele der ganz anderen Art in Hamburgs Umgebung zu erleben. Der Wildpark Schwarze Berge ist nur zwanzig Minuten von der Hansestadt gelegen und zeigt eine Vielfalt an wilden Lebewesen und wunderschöner Natur. Das ein Erlebnis für Mutter, Vater und Kind und lässt einen die Stadt vergessen und zwar mit dem gutem Atem und traumhafter Umgebung. Abgesehen von klassischem Rotwild gibt es an diesem Ort sogar Wölfe und sogar Luchse. Alles das allerdings in riesigen Gehegen wo sich die Tiere eindeutig wohl fühlen. Für Hamburger Familien ist es der perfekte Ort für Ausflüge um Hamburg und auch Touristen werden sich hier pudelwohl fühlen.